NACHRICHTEN

ANGELUS® - Bestmögliche Eigenschaften in Bezug auf Einsatzmöglichkeiten, Abdriftminderung und Verträglichkeit

Niederschläge und gesunkene Tageshöchsttemperaturen bieten gute Voraussetzungen für eine gelungene Rapsaussaat und die nachfolgende Herbizidbehandlung in vielen Rapsanbauregionen. Insbesondere bei hohem Besatz mit schwer bekämpfbaren Raukearten, Hirtentäschel, Taubnessel u.a. ist die Anwendung mit ANGELUS® im Vorauflauf die optimale Maßnahme für die Etablierung eines konkurrenzfähigen Rapsbestandes.


Aus folgenden Gründen bietet
ANGELUS® die bestmöglichen Eigenschaften im Vergleich der clomazone-haltigen Produkte in Bezug auf Einsatzmöglichkeiten, Abdriftminderung und Verträglichkeit:

ANGELUS logo

  • Verkapselte Formulierung
  • Ohne Gewässer (NW) - und Hangneigungsauflagen (NG)
  • Neu NT 154 – bei Soloanwendung nur noch 20m-Abstand zu Ortschaften, Haus- und Kleingärten, Flächen für die Allgemeinheit, Flächen mit clomazone-sensiblen Kulturen wie Gemüse und Beerenobst, sowie Flächen mit Anbau nach Öko- oder Diätverordnung
  • Erhältlich im 1L- und 5L-Gebinde

 

Bitte bereiten Sie für die optimale Wirkung ein gut abgesetztes, feinkrümeliges Saatbett und beachten Sie die allgemeinen Clomazoneauflagen, sowie die Gebrauchsanleitung.

 

 

 

Medien Anfrage

Füllen Sie das folgende Formular aus, um unser Medienteam zu kontaktieren und weitere Informationen zu Nachrichten, Pressemitteilungen und allen medienbezogenen Anfragen zu erhalten.