Der Spezialreiniger für Ihre Pflanzenschutzspritze

Omen® auf einen Blick

  • Optimale Ergebnisse bei der Beseitigung von Herbizidrückständen
  • Zuverlässige Reinigung von Tankinnen- und Tankaußenseite, sowie Gestänge, Pumpen, Düsen und Filtern
  • Sicherheit bei der Behandlung verschiedener Kulturen
  • 5 Liter Packungsgröße – ausreichend für 1000 Liter Reinigungslösung

Tankreiniger

Rückstände selektiver Herbizide können bei nachfolgenden Be handlungen empfindlicher Kulturen wie z.B. Raps oder Zucker rüben starke Wuchsdepressionen verursachen. Ebenso können Spuren von Gräserherbiziden Ihr Getreide schädigen. Aufgrund von Versäumnissen bei der Reinigung der Pflanzenschutzspritzen sind Ertragsausfälle die unvermeidliche Folge. Um Totalausfälle oder erhebliche Schäden zu vermeiden, ist eine gründliche Rei nigung der Innen- und Außenseite des Tanks sowie aller Bauteile der Feldspritze gute fachliche Praxis. Nutzen Sie den Spritzenreiniger OMEN®, um Schäden an Ihren Kulturen vorzubeugen. Zur Reinigung Ihrer Pflanzenschutzspritze wird die Verwendung einer 0,5%igen Lösung von OMEN® empfohlen. Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung. Rotam übernimmt keine Haftung für Schäden, die aufgrund der Nichtbeachtung dieser Gebrauchsanleitung verursacht worden sind. ROTAM Tipps zur Feldspritzenreinigung: 1 Planen Sie Ihren Spritzvorgang so, dass Restmen gen im Tank so weit wie möglich minimiert warden. 2 Alle Innen- und Außenflächen der Spritze sollten unmittelbar nach dem Spritzvor gang gewaschen werden, damit Wirkstoffe nicht antrocknen können. Dieses Vorgehen verhindert, dass gegebenenfalls einige Tankfüllungen später Produktreste unkontrolliert zu Schäden an nachfol genden Kulturpflanzen führen können. Stellen Sie sicher, dass das Innere des Spritzentanks, alle Roh re, Leitungen, Filter und Düsen mit klarem Wasser und einer Menge von mindestens 10% des Tankvo lumens gespült werden. Spritzen Sie das Spülwas ser auf der vorher behandelten Fläche aus. 3 üllen Sie 50% des Spritzentanks mit sauberem Wasser und fügen Sie OMEN® in der empfohlenen Menge hinzu. Bitte beachten Sie: Für Spritzgeräte mit breitem Spritzgestänge ist eine ausreichende Menge an Spülwasser wichtig. Starten Sie den Spül vorgang und vergewissern Sie sich, dass alle Rohre und Leitungen in den Reinigungsprozess involviert sind. Stellen Sie eine Einwirkzeit von mindestens 15 Minuten sicher und spritzen Sie das Reinigungs wasser ebenfalls auf der behandelten Fläche aus. 4 Düsen und Filter müssen entfernt und separat mit einer Lösung aus OMEN® gereinigt werden. Nutzen Sie zum Einweichen und Reinigen 50 ml OMEN® pro 10 Liter Wasser, während die Tankreinigung durch geführt wird. 5 Zum Abschluss der Tankreinigung sollte mit saube rem Wasser (mindestens 10% des Tankvolumens) nachgespült werden. Um eine Verunreinigung von Oberflächengewässern zu vermeiden, ist bei der Spritzenreinigung das Spülwasser unbedingt auf der vorher behandelten Fläche auszubringen und die Spritze vollständig zu entleeren.

 

Weitere Informationen