Der Allrounder gegen schwer bekämpfbare Unkräuter in Weizen und Sommergerste

Connex® auf einen Blick

  • Kleine Aufwandmenge – große Wirkung
  • Kontrolle von Problemunkräutern wie Ampfer, Kerbel, Storchschnabel, Vogelknöterich inklusive
  • Sehr langes Anwendungsfenster bis BBCH 39
  • Einfach - Exakt - Anwenderfreundlich: exakte Dosierung mit Rotam Protect DosageTM

Kulturen

  • Winterweichweizen
  • Sommerweichweizen 
  • Sommergerste

Steckbrief CONNEX® . Wirkstoffe 68 g/kg Metsulfuron-Methylester, 682 g/kg Thifensulfuron-Methylester. Formulierung Aufwandmenge. Kultur Sommerweichweizen und Sommergerste Aufwandmenge 60 g/ha in 100-400 l Wasser/ha Anwendungszeitpunkt Einmalige Anwendung je Kultur bzw. Jahr im Frühjahr, BBCH 13-39 (3. Laubblatt entfaltet bis Ligula-Stadium). Kultur Winterweichweizen Aufwandmenge 70 g/ha in 100-400 l Wasser/ha Anwendungszeitpunkt Einmalige Anwendung je Kultur bzw. Jahr im Frühjahr, BBCH 12-39 (2. Laubblatt entfaltet bis Ligula-Stadium). Packungsgröße 350 g / 2,5 kg. Auflagen Winterweizen:  Terrestrisch: NT 102; Gewässer: NW 605-1 / NW 606; Hang: NW 706; NW800: Keine Anwendung auf drainierten Flächen vom 1.11.-15.3, Sommerweizen + Sommergerste:  Terrestrisch: NT 101; Gewässer: NW 605-1 / NW 606; Hang: NW 706; NW800: Keine Anwendung auf drainierten Flächen vom 1.11.-15.3.

unkraut Connex

Anwendungsempfehlung Frühe Unkrautkontrolle in Kombination mit Gräsernachbehandlung. Breite Misch Verunkrautung inklusive Klette. Breite Mischverunkrautung (inklusive Klette) in Sommerweizen I Sommergerste. 60 g/ha CONNEX® + Gräserherbizid.  70 g/ha CONNEX® + 0,1 l/ha UPTON®.  60 g/ha CONNEX® (+ 0,1 l/ha UPTON®)

PRAXISTIPP:

Nutzen Sie den optimalen Anwendungszeitpunkt: Je kleiner die Unkräuter, je feuchter der Boden und je wüchsiger das Wetter, desto besser der Bekämpfungserfolg. Zur Bekämpfung von Kletten einfach 0,1 l/ha UPTON® beimischen.

Weitere Informationen